Rasterkorn - Marlis Bühn

Home



Schön, dass Sie hier sind!
Ich lade sie auf eine Entdeckungsreise durch meine Welt der Bilder ein.

Seit ich denken kann, male ich. Vor vierzig Jahren kam die Fotografie dazu. Beide Ausdrucksmittel liebe ich gleichermaßen. Mal bin ich mehr beim Einen mal mehr beim Anderen, jedoch selten ohne eins von beiden.

In der Malerei mag ich die oft langwierigen Entstehungsprozesse, bei denen ich nie genau weiß, was am Ende entstanden sein wird. Ich lasse mich treiben, vergesse die Zeit, entwerfe und verwerfe, bis ich spüre, dass ein Bild fertig ist.

Bei der Fotografie ist es die Schnelligkeit und Präzession, mit der ich eine Situation festhalten kann. Meist ist es ein besonderes Licht oder eine faszinierende Oberfläche, die mich zur Kamera greifen lassen. In Windeseile ist das was mich begeistert auf dem Chip gebannt. Etwas im Außen bringt etwas im Innen zum Klingen.
Beides hat für mich seinen Reiz.

Ich freue mich, wenn ich Sie ein wenig inspirieren kann und wünsche Ihnen viel Spaß beim Genießen!

Ihre Marlis Bühn